Freitag, 2. Dezember 2016

(Rezension) All the pretty Lies - Erkenne mich





Titel: All the pretty Lies - Erkenne mich
Band: 1
Autorin: M. Leighton
Verlag: Heyne
Seitenanzahl: 352
Preis: 9,99 € (Taschenbuch)
Meine Wertung: 4,5 Sterne






Inhalt:
 
Nichts in ihrem Leben hätte Sloane und Hemi darauf vorbereiten können, was sie miteinander entdecken: Besessenheit und Verstörung, Liebe und Besitzergreifen. Doch was sie vergeblich suchen werden, ist eine Zukunft. Bisher nimmt es keiner von beiden mit der Wahrheit genau. Und schon bald müssen sie feststellen, dass der Teufel im Detail steckt. Im Detail und in den Lügen. Wie weit werden zwei Menschen für die Liebe gehen?

Quelle: Heyne Verlag



 
Meine Meinung: 


Ich habe in letzter Zeit doch eher Fantasy gelesen und deshalb musste mal wieder ein anderes Genre her. Sloane wird schon ihr ganzes Leben von ihrer Familie behütet. Ihre drei Brüder und der Vater sind Polizisten und ihre Mutter ist schon früh gestorben. Sloane will aber endlich frei und selbstständig sein und dann trifft sie schließlich auf Hemi.

Mir waren beide Charaktere super sympathisch und die beiden haben mir zusammen gut gefallen. Anfangs dachte ich noch, dass sich die Handlung in eine bestimmte Richtung entwickelt, die mir nicht so gut gefällt. Das hat sich dann aber zum Glück als falsch herausgestellt und ich war dann doch noch positiv überrascht. Sloane ist sehr lebensfroh und selbstsicher. Außerdem hat mir auch ihre Einstellung zum Leben sehr gut gefallen. Hemi ist auch ein toller Charakter, der mich zum Schluss wirklich überzeugen konnte, obwohl ich den Namen ja ganz schrecklich finde.

Die ganze Handlung ist ziemlich vorhersehbar und man weiß eigentlich schon vorher, wie die Geschichte ausgeht. Trotzdem fande ich es die ganze Zeit über unglaublich spannend und ich konnte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen. Mich hat auch das Ende überzeugt und es war wirklich super schön.

Fazit:

Ein typischer New-Adult Roman, der ziemlich vorhersehbar ist. Mich konnte die Handlung insgesamt überzeugen und auch die Charaktere haben mir unglaublich gut gefallen. Ich kann das Buch auf jeden Fall empfehlen und deshalb vergebe ich 4,5 Sterne.

 
 
Vielen Dank an den Heyne Verlag für das Rezensionsexemplar!


 



 

Kommentare:

  1. Huhu Milena :)
    Klingt ja ganz nach meinen Geschmack :D Ich habe es auch schon hier liegen und bin gespannt :)

    Liebe Grüße
    Line

    AntwortenLöschen
  2. Hey,
    Ich habe gerade deinen Blog entdeckt und er gefällt mir richtig gut. Ich habe deinen Blog auch gleich mal abonniert. :D Vielleicht hast du ja lust auch bei mir mal vorbeizuschauen. Darüber würde ich mich sehr freuen. :)
    LG Benedikt von
    http://beneaboutbooks.blogspot.de/

    AntwortenLöschen