Samstag, 3. Juni 2017

(Rezension) Dark Elements - Eiskalte Sehnsucht





Titel: Dark Elements - Eiskalte Sehnsucht
Band: 2
Autor: Jennifer L. Armentrout
Verlag: Harper Collins
Seitenanzahl: 400
Preis: 16,90 € (Hardcover)
Meine Wertung: 4,5 Sterne







Inhalt:

Layla ist verzweifelt und einsam! Sie vermisst Roth, den teuflisch attraktiven Dämonen-Prinzen. Und ihr bester Freund Zayne, der sie vielleicht über den Verlust hinwegtrösten könnte, bleibt dank ihrer seelenverschlingenden Küsse für sie tabu. Dass ihre sonst so fürsorgliche Gargoyle-Ersatzfamilie auf einmal Geheimnisse vor ihr hat, macht alles schlimmer. Schließlich entdeckt sie auch noch neue Kräfte an sich. Dann taucht völlig unerwartet Roth wieder auf. Aber bevor Layla die Zweisamkeit mit ihm genießen kann, bricht die Hölle los ...

Quelle: Harper Collins Verlag



Meine Meinung:

Nachdem mich der erste Band schon so begeistern konnte, musste ich auch gleich diesen Teil verschlingen. Ich hatte ziemlich hohe Erwartungen und muss sagen, dass mir der zweite Band auch wieder sehr gut gefallen hat.

Layla ist meiner Meinung nach ein toller Hauptcharakter. Mir war sie auch dieses Mal wieder sympathisch, allerdings konnte ich ihr Verhalten oft nicht nachvollziehen. Sie kann sich nicht zwischen Roth und Zayn entscheiden und das hat mich echt genervt. Im Gegensatz zum ersten Band nimmt hier die Dreiecksgeschichte einfach zu viel Raum ein. Mit Zayn wurde ich auch irgendwie gar nicht warm.

Trotzdem bleibt die Story wieder sehr spannend und ich hatte das Buch in einem Rutsch durchgelesen. Es gibt dieses Mal sehr viele unerwartete Wendungen und das Ende hat für mich nochmal so einiges rausgeholt. Leider habe ich mich selbst gespoilert, da ich die letzte Seite schon am Anfang gelesen hatte. Für mich war es nicht schlimm, aber ich wäre am Ende bestimmt noch viel überraschter gewesen.

Fazit:

Die Dreieckbeziehung war echt viel zu viel. Trotzdem war das Buch wieder sehr spannend und die Story hat mir sehr gut gefallen. Mich konnte auch der zweite Band überzeugen und deshalb gibt es von mir 4,5 Sterne. 




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen